# 147 Phytoplankton im Meerwasseraquarium

großpolypige Steinkoralle

Phytoplankton  wird als photoautotrophes Plankton bezeichnet, das vor allem aus Kieselalgen, Grünalgen, Goldalgen und anderen Algen sowie Dinoflagellaten und Cyanobakterien besteht.

Als Primärproduzent baut Phytoplankton mit Hilfe der Photosynthese aus Kohlenstoffdioxid und Nährstoffen seine Körpersubstanz auf.

Das Phytoplankton ist Grundlage der Nahrungspyramide in stehenden und langsam fließenden Gewässern.

Phytoplankton wird vom Zooplankton und von vielen Tieren als Nahrung aufgenommen.

Einer der bekanntesten Nahrungsketten die fast jeder kennt, dass Phytoplankton im Meer von Krill gefressen wird, das wiederum im Anschluß von Walen gefressen wird.

Laut Wikipedia ist Phytoplankton für die Produktion eines Großteils des Sauerstoffs in der Atmosphäre verantwortlich – nach verschiedenen Schätzungen beträgt der vom Phytoplankton produzierte Anteil etwa die Hälfte oder sogar 70 bis 80 Prozent.

Vor allem durch ansteigende Meerestemperaturen ist die Menge des marinen Phytoplanktons seit 1950 um 40 % zurückgegangen.

Doch was hat es mit dem Phytoplankton in Verbindung mit Meerwasseraquarien auf sich.

In den letzten Jahren kamen immer mehr Phytoplankton – Produkte auf den Markt, die teilweise sicher ihre Berechtigung haben.

Grundsätzlich kann man die Produkte in drei Kategorien einteilen.

Bei der ersten Kategorie handelt es sich um speziell entwickeltes flüssiges Phytoplankton das konserviert ist und für Korallen und Niedere Tiere in Meerwasseraquarien als Nahrung dienen soll.

In diesen Mischungen sind 3-4 verschiedene Phytoplankton-Arten enthalten, die häufig mit essenziellen Fettsäuren, Vitaminen, Aminosäuren, Lipiden, Omega  – 3 – Fettsäuren und Kohlenhydraten angereichert sind.

Bei einer regelmäßigen Anwendung kann sich dies durchaus positiv auf das Korallenwachstum auswirken.

Bei der zweiten Kategorie die im Handel verfügbar ist, handelt es sich um gefriergetrocknetes Phytoplankton. Laut Herstellern haben  diese Produkte die gleichen Nährwerteigenschaften, wie das im Meer vorkommenden Phytoplankton.

Auch sie sind wie die flüssigen Phytoplanktonarten in der Regel mit essenziellen Fettsäuren, Vitaminen, Aminosäuren, Lipiden, Omega  – 3 – Fettsäuren und Kohlenhydraten…..

Hör dir die Folge an!

 

Sichere hier die kostenlosen Checklisten für dein Meerwasseraquarium:  https://aktion.aquacura.de/Geschenk

 

Nachdem die Nachfrage auf dem Sonderrabatt von 10 % in unserem Onlineshop www.aquacura.de  so groß war, haben wir uns entschlossen die Aktion fortzusetzen.

Deshalb sichere du auch dir einen Sonderrabatt von 10 % auf den gesamten Warenkorb im Aquacurashop.

Dort findest du alle für eine erfolgreiche Meerwasseraquaristik benötigen Pflegemittel, die wir übrigens auch bei allen unseren Wartungskunden in über 2000-jährlichen Aquarienwartungen verwenden.

Wenn du dich für eines der bereits mit 10 % rabattierten Sparpakete wie zum Beispiel eine hochwirksame Calciumlösung und eine Lösung zur Stabilisierung der Karbonathärte entscheidest, sparst du mit dem zusätzlichen weiteren Rabatt von 10 % satte 20 % auf den normalen Preis.

Alle Produkte bei uns im Shop bestehen aus hochwertigen Rohstoffen wurden langen Praxistests vor der Markteinführung.

Also gehe auf www.aquacura.de und sichere dir jetzt deinen Rabatt. Hierfür musst du nur im Warenkorb im Rabattfeld die Zahl 10 eingeben.

Rabattcode: 10

www.aquacura.de

Den Link zum Shop und Rabattcode findest du natürlich auch in der Podcastbeschreibung.

Wir freuen uns auf dich !

Ich habe eine große Bitte an dich:

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, hinterlasse mir bitte eine 5 Sterne Bewertung, ein Feedback  auf iTunes und abonniere diesen Podcast.

Hierfür benötigst du maximal 2 Minuten und hilfst mir dabei, den Podcast immer mehr zu verbessern und dir die Inhalte bereit zu stellen, die du dir wünscht.

Je mehr Meerwasseraquarianer von diesem Podcast erfahren, umso besser können wir unser gemeinsames Hobby gestalten!

Ich danke Dir vielmals für deine Unterstützung!

Viele weitere interessante Informationen rund um das Meerwasseraquarium findest du auch in meinem Meerwasserblog

oder besuche meine homepage.

Wenn du Fragen hast, schreibe mir an: info@aquariumwest.de

 

Hier findest du meinen Amazon Bestseller „Meerwasseraquarium“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Kommentare

Schreiben Sie ein Kommentar