#031 Ist die Meerwasseraquaristik bedroht?

großpolypige Steinkoralle

#031 Ist die Meerwasseraquaristik bedroht?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Die Meerwasseraquaristik hat in der breiten Öffentlichkeit nicht den besten Ruf.

Immer wieder ist von hohen Todesquoten beim Import von Meerwasserfischen zu hören.

Auch der Bundestagswahlkampf 2017 hatte bei manchen Parteien das Verkaufsverbot von Wildtieren im Wahlprogramm.

Giftfänge, staatliche Reglementierungen und der Klimawandel verschärfen immer mehr die Einfuhr von Meerwasserfischen und Korallen.

Im Gegenzug entstehen immer mehr Nachzuchtfarmen und die Anzahl der nachgezüchteten Meerwasserfische steigt stetig an.

Auch bei Doktor -und Kaiserfschen wurden die ersten Erfolge gemeldet.

Um dieses schöne Hobby weiter betreiben zu können und es vor allem auch nachhaltiger zu gestalten, ist der Handel sowie der Hobbyaquarianer gleichsam gefordert, ein wenig umzudenken.

Hör dir die Folge an!  Viel Spaß!

Ich habe eine große Bitte an dich:

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, hinterlasse mir bitte eine positive Bewertung auf iTunes und abonniere diesen Podcast.

Hierfür benötigst du maximal 2 Minuten und hilfst mir dabei, den Podcast immer mehr zu verbessern und dir die Inhalte bereit zu stellen, die du dir wünscht.

Je mehr Meerwasseraquarianer von diesem Podcast erfahren, umso besser können wir unser gemeinsames Hobby gestalten!

Ich danke Dir vielmals für deine Unterstützung!

Viele weitere interessante Informationen rund um das Meerwasseraquarium findest du in meinem Meerwasserblog

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar