Garnelen im Meerwasseraquarium

Garnelen im Meerwasseraquarium  – Hälterungsbedingungen

Garnelen im Meerwasseraquarium reagieren sehr empfindlich auf abrupte Milieuveränderung.

Deshalb ist es extrem wichtig, dass Garnelen beim Einsetzen in das Meerwasseraquarium  immer langsam an das Aquarienwasser angepasst werden.

Besonders größere Unterschiede im Salzgehalt setzen den Garnelen bei einem zu schnellen Umgewöhungsprozess so stark zu, dass sie teilweise dabei sterben.

Für eine langsame Anpassung an das neue Aquarienwasser eignet sich wie bei den Fischen auch die Tröpfchenmethode.

Bei einer Einstellung von einem Tropfen pro Sekunde wird sichergestellt, dass die Garnelen sehr schonend an das neue Milieu angepasst werden.

Auch bei einem Wasserwechsel sollte darauf geachtet werden, dass der Salzgehalt sich nicht zu stark nach oben oder unten verändert.

Garnelen im Meerwasseraquarium und Medikamente

Ein weiterer Punkt der bei der Haltung von Garnelen berücksichtigt werden sollte ist, dass sie sehr empfindlich auf das in Fischmedikamenten enthaltene Kupfer reagieren.

So kann es bei einer Überdosierung zu Todesfällen kommen. Das gleiche trifft auch auf Seeigel zu.

Unserer Erfahrung nach, wenn man sich an die empfohlene Dosiermenge hält, stecken die Garnelen die Behandlung gut weg.

 

Garnelen im Meerwasseraquarium und Spurenelemente

Das gleiche Problem tritt auf, wenn Spurenelemente dauerhaft in zu hoher Dosis dosiert werden und dadurch die Belastung an Schwermetallen im Aquarienwasser stark ansteigt.

Natürlich sollte darauf geachtet werden, wenn Garnelen in das Riffaquarium eingesetzt werden, dass sich darin keine natürlichen Fressfeinde befinden die die Garnelen gleich nach dem Umsetzen dankbar als kleinen Snack sehen und sie fressen.

Zu den Fressfeinden zählen u.a. Rotfeuerfische, Drückerfische, Muränen und Fangschreckenkrebse.

 

Garnelen im Meerwasseraquarium und Häutung

Wenn Garnelen wachsen, „häuten“ sie sich.

Bei diesem Prozess wurde unter dem Panzer bereits ein neuer, größerer Panzer gebildet.

Der zu kleine Panzer wird dann abgeworfen.

Bei Einsteigern führt dies häufig zu Verunsicherung, da es so aussieht als ob an dem abgeworfenen Panzer noch die „Füße“ und die „Fühler“ hängen.

Nach der Häutung ist der neue Panzer der Garnele noch sehr weich und die Garnelen dadurch ungeschützt. Aus diesem Grund ziehen sich die Garnelen einige Tage zurück, bis der neue Panzer ausgehärtet ist und wieder einen ausreichenden Schutz bietet.

 

Beschreibung Garnelen im Meerwasseraquarium

 

Lysmata amboinensis  (Weißband-Putzergarnele)

Garnele im Meerwasseraquarium Putzergarnele

Endgröße im Aquarium:

  • 7 cm

Futter:

  • Artemia, Mysis, Krill, Flockenfutter, Granulatfutter

Mindestgröße Aquarium:

  • 100 Liter

Sozialverhalten:

  • friedlich, gelegentliche Übergriffe gegenüber kleineren Garnelen

Schwierigkeitsgrad in der Haltung:

  • pflegeleicht

Besonderheiten / zu beachten:

Lysmata amboinensis ist eine der bekanntesten Garnelen und ein sehr nützlicher Bewohner. Sie befreit Fische von Parasiten und Hautschäden und reinigt die Kiemen. Fische suchen bei Bedarf die Nähe von L. amboinenisis auf,  um sich „putzen“ zu lassen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass L. amboinenisis sehr häufig zu sehen ist und nicht zurückgezogen lebt. Die Haltung kann einzeln oder in größeren Becken (ab 500 Liter) paarweise erfolgen. Bei einer Paarhaltung ist darauf zu achten, dass die Tiere gleich groß sind, da kleinere Garnelen gefressen werden.

 

Lysmata debelius (Kardinalsgarnele)

Lysmata wurdemanni Meerwassergarnele

Endgröße im Aquarium:

  • 6 cm

Futter:

  • Artemia, Mysis, Krill, Flockenfutter, Granulatfutter

Mindestgröße Aquarium:

  • 100 Liter

Sozialverhalten:

  • friedlich

Schwierigkeitsgrad in der Haltung:

  • pflegeleicht

 

Besonderheiten / zu beachten:

Aufgrund ihrer auffälligen roten Färbung ist Lysmata debelius äußerst attraktiv. Leider lebt sie zurückgezogen und ist deshalb nicht so oft zu sehen. Wie auch L. amboinensis putzt sie Fische, wenn auch nicht so stark. Die Haltung kann einzeln oder in größeren Becken (ab 500 Liter) paarweise erfolgen. Bei einer Paarhaltung ist darauf zu achten, dass die Tiere gleich groß sind, da kleinere Garnelen gefressen werden.

 

 

Lysmata wurdemanni (Wurdemanns Garnele)

Lysmata wurdemanni Aquarium München

Endgröße im Aquarium:

  • 7 cm

Futter:

  • Artemia, Mysis, Krill, Flockenfutter, Granulatfutter, Glasrosen

Mindestgröße Aquarium:

  • 100 Liter

Sozialverhalten:

  • friedlich

Schwierigkeitsgrad in der Haltung:

  • pflegeleicht

 

Besonderheiten / zu beachten:

Lysmata wurdemanni frisst Glasrosen und ist somit ein sehr nützlicher Bewohner. Um effektiv gegen Glasrosen vorzugehen, sind immer mehrere Exemplare (abhängig von der Größe des Aquariums und dem Ausmaß der Glasrosenplage) erforderlich. L. wurdemanni lebt sehr zurückgezogen, so dass man sie nach dem Einsetzen wochenlang nicht mehr sieht. Bis ein spürbarer Erfolg in der Bekämpfung von Glasrosen sichtbar ist, können ebenfalls einige Wochen vergehen.

 

Stenopus hispidus (Gebänderte Scherengarnele)

Garnelen im Meerwasseraquarium

Endgröße im Aquarium:

  • 7 cm

Futter:

  • Artemia, Mysis, Krill, Flockenfutter, Granulatfutter

Mindestgröße Aquarium:

  • 100 Liter

Sozialverhalten:

  • friedlich, sehr aggressiv gegenüber anderen Männchen (bis zum Tod)

Schwierigkeitsgrad in der Haltung:

  • pflegeleicht

 

Besonderheiten / zu beachten:

Stenopus hispidus ist ein spannender Pflegling, der verhältnismäßig standorttreu in Felsüberhängen lebt. Die Haltung kann einzeln oder paarweise erfolgen.

Bei einer Paarhaltung ist darauf zu achten dass es wirklich ein Pärchen ist, da sonst das schwächere Tiere mit dem Leben bezahlt. Die Weibchen sind an der grünen Färbung im Bauchbereich zu erkennen. Beim Umsetzen muss man besonders vorsichtig sein, damit sich kein Bein im Kescher verfängt und abgerissen wird. Da S. hispidus kleine Borstenwürmer frisst, eignet sie sich hervorragend zur Borstenwurmkontrolle. Gelegentlich kommt es zu Übergriffen auf kleinere Garnelenarten.

 

#WERBUNG:

Zum Abschluß möchte ich kurz noch auf unseren Onlineshop www.aquacura.de hinweisen.

Dort finden Meerwasseraquarianer alle wichtigen und in der Anwendung einfachen Pflegemittel, die für den Betrieb eines Meerwasseraquariums erforderlich sind.

 

Besuchen Sie uns unter www.aquacura.de und  sichern sie jetzt ihren Rabatt. Hierfür müssen Sie nur im Warenkorb im Rabattfeld die Zahl 10 eingeben.

 

Hier finden Sie günstige Angebote von den Profipflegemitteln für Meerwasseraquarianer>>>>> jetzt ansehen

 

Diesen Beitrag können Sie auch als Podcast hören >>>>kostenlosen Podcast  hören

 

Sinnvolle Meerwasserpflege-Produkte

Sinnvolle Produkte zur Pflege von Meerwasseraquarien finden Sie in unserem Shop. www.aquacura.de

Kennen Sie den Bestseller von Markus Mahl „Meerwasseraquarium – Aquarien bauen und pflegen wie die Profis - ?


Amazon Bestseller von Markus Mahl hier bestellen 

Unbenannt

Podcast

Hören Sie auch unseren  100 % kostenlosen PODCAST: Meerwasseraquariumpodcast mit Markus Mahl

PS:

Gerne stehen wir Ihnen als kompetenter Partner für individuellen, professionellen Aquariumbau, Tierbesatz und Aquariumwartung zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns für einen persönlichen Beratungstermin gerne telefonisch unter 089/88 96 90 67 00 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@aquariumwest.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr
Markus Mahl
Geschäftsfüher
Aquarium West GmbH
Weinbergerstrasse 57
81241 München

Keine Kommentare

Schreiben Sie ein Kommentar