LPS Korallen für Anfänger

LPS für Einsteiger

LPS Korallen für Anfänger?

Viele Meerwasseraquarianer sind der Ansicht, dass LPS Korallen nicht für Anfänger geeignet sind.

Die Praxis zeigt jedoch, dass LPS Korallen auch für Anfänger geeignet sind, wenn die Rahmenbedingungen passen.

Wie bereits im letzten Blogartikel „LPS Korallen, was ist alles zu beachten? “ erfahren hast, zählen LPS Korallen zu den beliebtesten Korallenarten. Auch für Anfänger sind einige  LPS Korallen durchaus geeignet.

 

Blasenkorallen gehören zu den beliebtesten LPS Korallen für Anfänger

 

Bevor diese gesetzt werden, muss die Einlaufphase und  sämtliche Algenphasen komplett abgeschlossen sein. Ein weiterer entscheidender Punkt für eine erfolgreiche Hälterung von LPS Korallen ist, dass  die entsprechende Wasserwerte in deinem Meerwasseraquarium vorhanden sind.

 

Ich habe dir diese nochmals im Anschluß aufgeführt.

Beachte auch die Punkte in dem Artikel „LPS Korallen, was ist alles zu beachten? “ was du beim Kauf von LPS Korallen, bei der Standortwahl im Aquarium, Anforderung an die Strömung usw. berücksichtigten solltest.

Diesen Artikel solltest du unbedingt vorab lesen.

 

Optimale Wasserwerte für LPS Korallen für Anfänger:

Temperatur                                    25 – 28 C°

pH-Wert                                           8,3

Alkanität (KH)                                 6 – 10 °

Calizum                                            380-420 mg/l

Magnesium                                     1200 mgl/l

Salzgehalt                                        Dichte:  1,022-1,024

Leitwert:                                            51 – 53 mS/cm

Po4                                                      0,05                                                                                 

No³                                                      5

 

Bei Überschreitungen der o.g. Nitrat-und Phosphatwerte kann es zu Schädigung durch Bohralgen kommen.

 

Im Nachgang stelle ich dir nun geeignete LPS Korallen für Anfänger vor.

 

 

Einfach zu haltenden LPS Korallen für Anfänger:

 

Plerogyra sinousa (Blasenkoralle)

Blasenkorallen gehören zu den beliebtesten LPS Korallen für Anfänger

Platzierung im Aquarium:

Idealerweise wird die Blasenkoralle zwischen einzelnen Steinen im Riffaufbau integriert. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass diese gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird.

 

Strömung:

  • leichte bis mittlere Strömung, direkte Strömung vermeiden

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden
  • kann jedoch mit Artemia, Mysis oder Ähnlichen gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

 

Besonderheiten:

  • verfügt über lange Kampftentakeln
  • nesselt sehr stark
  • ausreichender Abstand zu benachbarten Korallen
  • in weißen und grünen Farbvarianten erhältlich

 

 

Euphyllia ancora (Hammerkoralle)

Anfänger LPS Koralle auch für EInsteiger

Platzierung im Aquarium:

Idealerweise wird die Hammerkoralle zwischen einzelnen Steinen im Riffaufbau integriert. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass diese gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird.

 

Strömung:

  • Leichte bis mittlere Strömung, keine direkte Strömung

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden
  • kann jedoch mit Artemia, Mysis oder Ähnlichen gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

 

Besonderheiten:

  • verfügt über lange Kampftentakeln
  • nesselt sehr stark
  • ausreichender Abstand zu benachbarten Korallen
  • in verschiedenen grünen bis hin zu bronzefarbenen Farbvarianten erhältlich

 

 

Euphyllia glabrescens

LPS Korallen für Einsteiger auch geeignet Euphyllia

Platzierung im Aquarium:

Euphyllia glabrescens lässt sich mit ihrem stammartigen Kalkskelett sehr gut in Gesteinsspalten integrieren. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass diese gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird.

Strömung:

  • Leichte bis mittlere Strömung, keine direkte Strömung

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden
  • kann jedoch mit Artemia, Mysis oder Ähnlichen gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

 

Besonderheiten:

  • verfügt über lange Kampftentakeln
  • nesselt sehr stark
  • ausreichender Abstand zu benachbarten Korallen
  • in verschiedenen grünen Farbvarianten erhältlich

 

 

Caulastrea spec.

Caualstrea ist eine LPS Korallen für Anfänger

Platzierung im Aquarium:

Caulastrea lässt sich mit ihrem stammartigen Kalkskelett sehr gut in Gesteinsspalten integrieren. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass diese gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird.

 

Strömung:

  • Leichte bis mittlere Strömung, keine direkte Strömung

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)

 

Schwierigkeitsgrad:

  • pflegeleicht

 

Besonderheiten:

  • in verschiedenen Farbvarianten erhältlich

 

 

 

Duncanopsammia axifuga (Bartkoralle)

 AXA für Anfänger

Platzierung im Aquarium:

Duncanopsammia axifuga lässt sich mit ihrem stammartigen Kalkskelett sehr gut in Gesteinsspalten integrieren. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass diese gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird.

 

Strömung:

  • mittlere bis starke Strömung, keine direkte Strömung

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • pflegeleicht

 

Besonderheiten:

  • ausreichender Abstand zu benachbarten Korallen
  • wächst sehr schnell

 

 

 

Fungia spec. (Pilzkoralle)

neongrüne Fungia zählt zu den LPS Korallen für Anfänger

Platzierung im Aquarium:

Fungia wird im Meerwasser-Aquarium auf den Boden gelegt. Hierbei ist darauf zu achten, dass sie nicht zu nah an den Scheiben platziert wird, um Verletzungen beim Reinigen der Scheibe mit dem Algenmagnet zu vermeiden.

 

Strömung:

  • mittlere bis starke Strömung, direkte Strömung muss vermieden werden

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden
  • kann jedoch mit Artemia, Mysis oder Ähnlichen gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • pflegeleicht

 

Besonderheiten:

  • in vielen verschiedenen Farbvarianten ( z. B. Grün, Orange) erhältlich

 

 

 

Galaxea fascicularis (Kristallkoralle)

LPS Korallen für Anfänger

Platzierung im Aquarium:

Kristallkorallen können am Boden oder auch auf einem Plateau im Riffaufbau gesetzt werden. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass diese gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird. Sie gehören zu den am leichtesten LPS Korallen für Anfänger.

 

Strömung:

  • mittlere bis starke Strömung, direkte Strömung vermeiden

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke bis starke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden
  • kann jedoch mit Artemia, Mysis oder Ähnlichen gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • pflegeleicht

 

Besonderheiten:

  • verfügt über lange Kampftentakeln
  • nesselt sehr stark
  • ausreichender Abstand zu benachbarten Korallen
  • in weißen und grünen Farbvarianten erhältlich

 

 

 

Favia spec. (Hirnkoralle)

anspruchlsoe LPS Koralle für Anfänger

Platzierung im Aquarium:

Favia kann am Boden oder auch auf einem Plateau im Riffaufbau gesetzt werden. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass sie gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird.

 

Strömung:

  • leichte bis mittlere Strömung, direkte Strömung vermeiden

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • pflegeleicht

 

Besonderheiten:

  • wächst gut im Meerwasser-Aquarium
  • in vielen Farbvarianten erhältlich

 

 

 

Trachyphyllia geoffroyi (Wulstkoralle)

Wulstkoralle ist geeignet als LPS Korallen für Anfänger

Platzierung im Aquarium:

Trachyphyllia lässt sich aufgrund der Form ihres Kalkskeletts sehr gut in Mulden im Riffaufbau einsetzen. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass sie gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird.

 

Strömung:

  • leichte bis mittlere Strömung, keine direkte Strömung

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • mittelschwer

 

Besonderheiten:

  • ausreichender Abstand zu benachbarten Korallen
  • zahlreiche, teilweise mehrfarbige, Farbvarianten verfügbar

 

 

 

Catalaphyllia jardinei (Wunderkoralle)

Catalaphyllia jardinei ist eine LPS Korallen für Anfänger

Platzierung im Aquarium:

Aufgrund der häufig schlanken und geschwungenen Form des Kalkskeletts lässt sich Catalaphyllia jardinei gut im Riffaufbau zwischen einzelnen Steinen integrieren. Hierbei ist dringend darauf zu achten, dass die Koralle gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird.

 

Strömung:

  • mittlere Strömung, direkte Strömung vermeiden

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden
  • kann jedoch mit Artemia, Mysis oder Ähnlichen gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • mittelschwer

 

Besonderheiten:

  • großer Abstand zu benachbarten Korallen (aufgrund ihrer Endgröße)

 

 

 

Cynarina lacrymalis (Tränenkoralle)

LPS Korallen für Anfänger

Platzierung im Aquarium:

Tränenkorallen lassen sich gut am Aquariumboden oder in Mulden im Riffaufbau einsetzen. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass sie gegen Herabfallen gesichert bzw. mit dem Riffaufbau verklebt wird.

 

Strömung:

  • leichte bis mittlere Strömung, keine direkte Strömung

 

Beleuchtung:

  • mittelstarke Beleuchtung

 

Nahrung:

  • ernährt sich von den eingelagerten Zooxanthellen (Symbiosealgen)
  • muss nicht gesondert zusätzlich gefüttert werden

 

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

 

Besonderheiten:

  • ausreichender Abstand zu benachbarten Korallen
  • zahlreiche, teilweise mehrfarbige, Farbvarianten verfügbar

 

Wie du siehst gibt es eine große Auswahl an attraktiven LPS Korallen für Anfänger. Wenn du die beschriebenen Ansprüche der LPS Korallen erfüllst, sind diese sehr ausdauernde und dankbare Pfleglinge. Auch für Anfänger!

 

Höre auch unseren  PODCAST: Meerwasseraquariumpodcast mit Markus Mahl

 

PS:

Gerne stehen wir Ihnen als kompetenter Partner für individuellen, professionellen Aquariumbau, Tierbesatz und Aquariumwartung zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns für einen persönlichen Beratungstermin gerne telefonisch unter 089/88 96 90 67 00 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@aquariumwest.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr
Markus Mahl
Geschäftsfüher
Aquarium West GmbH
Weinbergerstrasse 57
81241 München

Keine Kommentare

Schreiben Sie ein Kommentar